Bilderglas für die beste Wiedergabe und den höchsten Schutz

Herkömmliches Glas reflektiert Licht zu etwa 8%. AlsFolge tritt ein unerwünschter Spiegeleffekt auf.

Galerie-Glas nennt man ein Weißglas, das einseitig fein microgeätzt wurde. Dieses "Super Reflex Control"-System macht das Glas leicht matt und beeinträchtigt somit die Leuchtkraft des Bildes.

Museumsglas nennt man beidseitig interferenzoptisch entspiegeltes Glas (wie bei entspiegelten Brillengläsern). Museumsglas hat einen Reflektionsgrad von nur 0,9%, wodurch es nicht mehr merkbar spiegelt und eine hervorragende unverfälschte Farbwiedergabe ermöglicht.

Für wertvolle und lichtempfindliche Bilder gibt es Museumsglas in der "Plus"-Qualität. Gewährt normales Glas einen UV-Schutz von nur 44 % und ART-Glass 70%, so reflektiert das Museumsglas-Plus 84 % der schädlichen UV-Strahlung.
Wir haben sowohl Galerieglas, als auch Museumsglas der Marken "Mirogard" von Schott und "ART-Glass" von Groglass auf Lager.

Für sehr große Formate und Objekte die Bruch-gefährdet sind haben wir "Plexiglas" in höchster Qualität vorrätig. Das Acrylglas XT in der Stärke 2mm der Marke Evonik ist absolut Flach und farblos.
Wenn "museumsqualität" erforderlich ist liefern wir entspiegeltes Plexiglas mit einem UV-Schutz von 99% in 3mm Stärke. Das OPTIMUM MUSEUM ACRYLIC von Crescent ist bis zum Format 122 x 244 cm erhältlich.